Wallenstein Festspiele

22. Juni bis 22. Juli 2018

Wallenstein in Altdorf

Regie: Oliver Karbus

Oliver Karbus
Oliver Karbus
Oliver Karbus
Oliver Karbus
Oliver Karbus
Oliver Karbus

Oliver Karbus


Der in Bad Ischl geborene Österreicher genoss seine Ausbildung in Wien an der Schauspielschule Krauss. Frühe Engagements führten ihn auch in die Schweiz und nach Deutschland. 1985 holte ihn der damalige Intendant Hansjörg Utzerath nach Nürnberg an die Städtischen Bühnen. Ab 1987 wechselte er ins Regiefach: Er war Oberspielleiter am Gostner Hoftheater in Nürnberg und künstlerischer Leiter am Volkstheater Fürth. Ab 1989 war er als Regisseur an Stadt- und Landestheater in Deutschland und Österreich im Einsatz, unter anderem in Nürnberg, Karlsruhe, Augsburg, Innsbruck und Salzburg. Von 1997 bis 2001 fungierte er als Oberspielleiter am Landestheater Coburg.

Karbus spielte auch in Film- und Fernsehproduktionen, zum Beispiel in der ZDF-Produktion "Ein Sommer im Burgenland" als Partner von Hannelore Elsner. In Gastrollen war er etwa im "Tatort" oder "Paul Kemp – Alles kein Problem" zu sehen.

Ende der 90er empfahl ihn sein Kollege Michael Abendroth für die Wallenstein-Festspiele. Von 1997 bis 2006 inszenierte Karbus das Volksstück "Wallenstein in Altdorf". Nach einer schöpferischen Wallenstein-Pause will er es 2015 noch einmal wissen ...

Wallenstein Festspiele Altdorf e.V.